„Reise der Generationen“ – Rückblick

Am 24.09.2015 veranstalteten wir für Mandanten und Freunde unserer Kanzlei die „Reise der Generationen“ mit dem Ziel, einen Anstoß zu geben, sich rechtzeitig mit wichtigen Themen zur Vorsorge und Vermögensübertragung auf die nächste Generation zu befassen. Über 70 Mandanten nahmen an der Veranstaltung teil.

Wir gaben konkrete Anregungen, wie sie gemeinsam mit ihrer Familie planen und handeln können, um frühzeitig sicherzugehen, dass spätere „Reisen“ ganz in ihrem Sinne und zum steuerlichen Vorteil ihrer Familie ablaufen.

Durch interessante und abwechslungsreiche Vorträge konnten wir unseren Mandanten hilfreiche Tipps zur Vorsorge und Übergabe von Vermögen in die nächste Generation mit auf den Weg geben. Neben Zeit für individuelle Frage und Antworten war selbstverständlich auch für das leibliches Wohl gesorgt.

Download / weitere Infos:

Das Handout zum Hauptthema der Veranstaltung herunterladen …
Weitere Details über die MehrGenerationenBerater finden Sie hier …

Einblicke in die Veranstaltung:

Reise der Generationen - jetzt anmelden

Einladung zur Reise der Generationen – jetzt anmelden

Liebe Mandanten und Freunde, am 24. September um 18 Uhr startet unsere gemeinsame „Reise der Generationen“ und wir möchten Sie herzlich dazu einladen. In dieser „Reise“ geht es um Sie und Ihre Familie. Wir möchten Ihnen den Anstoß geben, sich frühzeitig mit wichtigen Themen zur Vermögensübertragung auf die nächste Generation zu befassen. Wir geben Ihnen nützliche Anregungen, wie Sie mit Ihrer ganzen Familie planen und handeln können, um rechtzeitig sicherzugehen, dass spätere „Reisen“ ganz in Ihrem Sinne und zum steuerlichen Vorteil Ihrer Familie ablaufen.

In angenehmer Atmosphäre wird es von uns kurzweilige Vorträge geben und anschließend wird Raum für individuelle Fragen und Antworten sein.

Für Ihr leibliches Wohl wird selbstverständlich gesorgt. Wir würden uns über Ihren Besuch sehr freuen, Ihre Steuerberater und zert. Testamentsvollstrecker Egbert Schuwardt & Axel Bahr

Anmeldung:
Jetzt kostenlos anmelden …

Vermögensnachfolge generationenübergreifend regeln

Vermögensnachfolge ist nicht nur ein sensibles, sondern auch ein kompliziertes Thema. In immer mehr Familien leben beispielsweise Kinder aus früheren Partnerschaften. Stiefkinder sind in Patchworkfamilien oftmals nicht erbberechtigt. Sollen diese aber bei der Vermögensnachfolge berücksichtigt werden, muss das vorab geregelt sein. Axel Bahr und sein Partner Egbert Schuwardt unterstützen ihre Mandanten bei der Planung und Durchsetzung genau solcher Vermögensübertragungen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier:
Vermögensnachfolge generationenübergreifend regeln (PDF)

error: