FAQ

FAQ – Häufig gestellte Fragen und unsere Antworten darauf.
Noch Fragen? Schreiben Sie eine Email: kanzlei@schuwardt-partner.de
oder rufen Sie uns einfach an:  0202 / 2 62 75 – 0

Allgemeine Fragen

Wie sind Ihre Öffnungszeiten?

Montag bis Donnerstag von 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitags von 8.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Mittagspause 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Wie kann ich einen Termin vereinbaren?

Telefonisch mit dem Sekretariat unter:
0202 26275–0

Kann ich auch Telefontermine mit Ihnen vereinbaren?

Ja, sehr gerne vereinbaren wir zu einer von Ihnen gewünschten Zeit einen Telefontermin mit Ihnen. Wenn Sie dem Sekretariat die Frage vorher mitteilen, können wir uns bereits gezielt auf die telefonische Besprechung vorbereiten.

Reaktionszeit: Wenn ich einen Rückruf von Ihrem Büro wünsche, wie schnell reagieren Sie?

In der Regel rufen wir innerhalb eines halben Tages (während unserer Arbeitszeiten) zurück. Wichtig ist jedoch, dass Sie uns den Grund Ihres Anrufes mitteilen, damit wir Ihnen auch die richtige Antwort geben können. Gerne können Sie uns Ihren Rückrufwunsch und die beste Erreichbarkeit auch über unser Kontaktformular mitteilen.

Was sind Ihre Spezialgebiete?

Wir haben uns im Laufe der Zeit auf die Vermögens- und Unternehmensnachfolge spezialisiert Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen individuelle Konzepte.

Fragen zur Datenübermittlung / Datenspeicherung

Wie erfolgt der Datenaustausch mit der Kanzlei?

Auf dem Postweg.

Für unsere Mandanten im Bergischen Land haben wir auf unsere Kosten einen Kurierdienst engagiert. Diesen rufen Sie mit unserer Kundennummer an und der Kurierfahrer holt den Ordner / Unterlage ab und bringt diesen in unser Büro. Auch wir schicken Ihnen größere Pakete mit dem Kurierdienst.

Durch verschlüsselte E-Mails.

Nur wenn Sie uns schriftlich geben, dass der E-Mail-Versand auf Ihre Gefahr hin unverschlüsselt erfolgen soll, machen wir dies gerne.
Download: Befreiungsvereinbarung

Die Daten stellen wir in einem geschützten Kanzleitresor bereit. So können wir Ihnen die monatlichen Buchhaltungsauswertungen oder Jahresabschlüsse in einer geordneten Systematik zur Verfügung stellen.

Auch Sie haben die Möglichkeit wichtige Dokumente in diesem Kanzleitresor für uns oder für sich selber abzulegen.

Können Sie die Daten des Kontoauszugs in die Finanzbuchhaltung übernehmen?

Ja, die Datenübernahme ist für Sie ein einfaches Mittel die Kosten der Finanzbuchhaltung zu reduzieren, da bei uns erheblicher Erfassungsaufwand entfällt. Wir können nicht über Ihr Konto verfügen. Ihre Bank stellt dem DATEV-Rechenzentrum auf geschützten Wege die Daten zur Verfügung.

Wenn ich die Buchhaltung selber erstelle, können Sie die Daten für den Jahresabschluss übernehmen?

Wir sind bemüht aus Fremdprogrammen die Buchhaltungssaätze in unser DATEV System zu übernehmen. Bitte sprechen Sie uns auf die Datenübernahme an.

Wie steht es mit der Datensicherheit?

Wir haben uns aus Sicherheitsgründen entschieden in unseren Büroräumen keinerlei Server stehen zu haben. Unsere Server stehen in den geschützte Räumen der DATEV eG in Nürnberg. Täglich wird die Festplatte gespiegelt.

Wie halten Sie es mit dem Datenschutz?

Wir haben, obwohl der Berufsstand bereits strenge Regeln aufgestellt hat, einen externen Datenschutzbeauftragten, der uns regelmäßig unterrichtet und überprüft.

Wie Archivieren Sie Akten?

Wir scannen sämtliche Unterlagen, die wir im Büro erhalten ein, so dass wir papierarm arbeiten können. Sämtliche Dokumente werden revisionssicher gespeichert.

Fragen zu Kosten und zur Abrechnung

Wann bekomme ich eine Rechnung?

Wir rechnen unsere Leistungen sofort nach der erbrachten Leistung ab, damit Sie nicht nach Monaten eine Rechnung für eine Leistung erhalten, an die Sie sich nicht mehr erinnern können.

Wie bezahle ich meine Rechnung?

Gerne können Sie uns eine SEPA-Basislastschrift erteilen. Wir ziehen dann den Betrag vereinbarungsgemäß bequem von Ihrem Konto ein.

Wenn Sie einmal mit einem Einzug nicht einverstanden sind, können Sie die Lastschrift ohne Angaben von Gründen innerhalb von 8 Wochen widerrufen.

Werden auch telefonische Auskünfte berechnet?

Als Dienstleister erteilen wir Ihnen gerne auch Auskunft telefonisch.
Unsere Mitarbeiter werden Sie je nach Umfang des Telefonats frühzeitig informieren, dass die Leistung gesondert abgerechnet wird. Immer dann, wenn wir die telefonische Auskunft noch einmal für Sie schriftlich zusammenfassen sollen, wird diese Leistung berechnet. Sie haben dann auch eine rechtsverbindliche Unterlage in Ihren Händen.

Kann ich zur Honorarreduzierung auch Vorarbeiten für Sie erledigen?

Ja, sehr gerne.

Wir stellen Ihnen für die Finanzbuchhaltung einen Pendelordner zur Verfügung. Für Ihre Einkommensteuerunterlagen halten wir auch einen Pendelordner bereit, der Ihnen eine Vorsortierung der Unterlagen ermöglicht.

Für die Lohnbuchhaltung nutzen Sie bitte ausschließlich die Fragebögen und Erfassungslisten in unserem Downloadbereich.

Über Kassenerfassungsprogramme oder Lohnvorerfassungslisten können Sie einen großen Teil der regelmäßigen Tätigkeiten selbst übernehmen.

Fragen zur Zusammenarbeit

Welche Unterlagen muss ich Ihnen eigentlich geben, wenn Sie für mich die Steuererklärung erstellen?

Wir haben eine Musterliste im Downloadbereich hinterlegt, welche Unterlagen wir von Ihnen benötigen. Manche Unterlagen benötigen wir auch im Original.

Kann ich auch Vorarbeiten für Sie erledigen?

Ja, sehr gerne.

Wir stellen Ihnen für die Finanzbuchhaltung einen Pendelordner zur Verfügung. Für Ihre Einkommensteuerunterlagen halten wir auch einen Pendelordner bereit, der Ihnen eine Vorsortierung der Unterlagen ermöglicht.

Für die Lohnbuchhaltung nutzen Sie bitte ausschließlich die Fragebögen und Erfassungslisten in unserem Downloadbereich.

Über Kassenerfassungsprogramme oder Lohnvorerfassungslisten können Sie einen großen Teil der regelmäßigen Tätigkeiten selbst übernehmen.

Können Sie mir eine Auswertung oder Jahresabschluss erläutern, ohne dass ich zu Ihnen ins Büro kommen muss?

Ja, auch in diesem Fall können Sie sich bei uns auf dem Rechner aufschalten und wir erläutern Ihnen die Buchhaltung oder den Abschluss.

Fragen zu Software und Tools

Welche Programme haben Sie im Einsatz?

Wir nutzen ausschließlich die Programme der DATEV eG. Hierdurch stellen wir für Sie sicher, dass immer die neueste Rechtslage in den Programmen eingearbeitet ist.

Habe ich als Mandant die Möglichkeit Ihre Programme zu nutzen?

Ja. Wir bieten hier zwei Möglichkeiten an:

  1. Das Produkt Unternehmen-Online der DATEV eG.
  2. Den sogenannten Mandantenserver. Über eine gesicherte Verbindung gewährleisten wir Ihnen einen Zugang auf unseren Server, so dass Sie alle Programme und Daten nutzen können.

Durch den Mandatenserver bieten wir Ihnen auch die Datensicherheit, die wir selbst in Anspruch nehmen.

Können Sie mir als Mandant helfen, wenn ich selber mit DATEV buche oder den Lohn erstelle?

Ja, wir können uns auf Ihrem System aufschalten und Ihnen die Maus führen.

Haben Sie weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns doch einfach. Wir stehen Ihnen gerne für alle Fragen rund um Ihre Steuererklärung zur Verfügung.