Steuererleichterung und andere Hilfsmaßnahmen

Steuererleichterung und andere Hilfsmaßnahmen aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus



1. Zinslose Stundung

lnfolge der Auswirkungen des Coronavirus können die nachfolgend genannten Steuerzahlungen derzeit nicht geleistet werden (erhebliche Härte). lch beantrage deshalb eine zinslose Stundung um vorerst drei Monate im folgenden Umfang:

2. Herabsetzung von Steuervorauszahlungen

(Betrag in €)

(Betrag in €)

(Betrag in €)

3. Vollstreckungsaufschub

Infolge der unmittelbaren und erheblichen Auswirkungen des Coronavirus können die nachfolgend genannten fälligen und bereits vollstreckbaren Einkommen-, Körperschaftsteuer-, Gewerbesteuer- oder Umsatzsteuerzahlungen derzeit nicht geleistet werden (Unbilligkeit der Vollstreckung). Ich beantrage deshalb einen Aufschub von Vollstreckungsmaßnahmen bis zum 31. Dezember 2020 im folgenden Umfang:

4. Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung 2020

(Betrag in €)


Service per Telefon/Videotelefonie


Bitte bestätigen

(Hinweis: Unrichtige Angaben können strafrechtliche Folgen haben, vgl. Sanktionsvorschriften §§ 370 und 378 der Abgabenordnung)

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Formular zur Antragstellung meiner Steuererleichterung erhoben, verarbeitet und an die notwendigen Behörden weitergereicht werden. Die Daten verbleiben bei Schuwardt+Partner, bis ich zur Löschung auffordere, die Einwilligung zur Speicherung widerrufe (Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kanzlei @ schuwardt-partner.de widerrufen) oder bis der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung


error: